Webapp um Whatsapp per PayPal zu bezahlen veröffentlicht

Viele Smartphone-User nutzen ja Whatsapp, welches ja bisher unter iOS einmalig etwas kostet und unter Android ein Jahr kostenfrei genutzt werden kann und danach dann eine Jahresgebühr kostet.

Diese Jahresgebühr kann man über Google Play per Kreditkarte zahlen, wer aber keine Kreditkarte hat, schaut auf den ersten Blick in die Röhre.

Nun hat Caschy gestern beschrieben, wie man mit etwas Bastelarbeit zumindest mit PayPal oder auch Google Checkout zahlen kann, wobei bei PayPal ja auch Lastschrift möglich ist oder aber man hat ein Guthaben aufgeladen.

Dieses ist wie erwähnt mit etwas Bastelarbeit verbunden, für Leute, denen das zu „fummelig“ ist, hat Marcel von Blogtogo eine Webapp gecoded, die die Bastelarbeit übernimmt, einfach die Handynummer eingeben und klicken und man wird weitergeleitet. Da ich selber dank iOS eine Lifetime-Lizenz habe, kann ich das nicht austesten, ich gehe aber davon aus, dass es funktioniert.

Danke an @marcelismus für die Webapp.

Michael Kupfer

Hier bloggt Michael, ein Vertriebler, der sich gerne mit Technik beschäftigt. Ich freue mich über jeden Kommentar. Mich findet man auch bei Google+, Facebook, Twitter und Xing

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Top