Jolicloud Beta gestartet – Invite nötig

Fast jeder, der Social Networks nutzt, lädt da auch Bilder hoch, teilt Bilder oder auch Videos. Nur ist es unpraktisch, wenn man etwas sucht, erstmal alle Netzwerke zu durchsuchen, wo man das, was man sucht, gepostet hat.

Hier hilft Jolicloudme weiter.

Jolicloud ist aktuell noch in der Beta-Phase, ich habe aber eine Einladung bekommen und habe mich eben angemeldet und meine Accounts von Facebook, Twitter, Picasa und Flickr verbunden. Es wird aktuell auch noch Instagram unterstützt, nur habe ich noch kein Instagram, daher habe ich es auch noch nicht verbunden.

Jolicloud sammelt alle Daten bezüglich Bildern, Videos, Musik, Dokumenten und Links in einer Übersicht, welche ich nach den einzelnen Bereichen (Bilder, Videos, etc.) filtern kann.

Hier seht ihr eine Übersicht der Videos die ich auf Facebook und Twitter geteilt habe.

Ich finde die Idee prima, alles an einem Platz gebündelt, allerdings fehlen mir noch paar Möglichkeiten Accounts zu verbinden. Mir fehlt Google+, diverse Bilderdienste wie yfrog oder lockerz wären auch nicht verkehrt.

 

Nutzt ihr evtl. auch schon Jolicloud? Falls ja, wie findet ihr es? Falls nein, wäre das interessant?

Michael Kupfer

Hier bloggt Michael, ein Vertriebler, der sich gerne mit Technik beschäftigt. Ich freue mich über jeden Kommentar. Mich findet man auch bei Google+, Facebook, Twitter und Xing

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: [iOS] JoliCloud-App für iOS erschienen > Toollinks

  2. Pingback: [Android] JolicloudMe App erschienen > Toollinks

Kommentar verfassen

Top