Fake Follower Check – wieviele falsche Follower folgen einem

Wer möchte nicht wissen, ob seine Follower bei Twitter alle „echt“ sind oder ob da Fakes bei sind? Dieses kann man nun mit der Seite Fake Follower Check testen. Wie diese Seite, die logischerweise als erstes Zugriff auf den Twitteraccount per OAuth benötigt, das auswertet, habe ich nicht rausgefunden. Ich habe mal meinen Account getestet, das Ergebnis zeige ich hier:

Wie man sehen kann, ist es auch möglich andere Twitternicks zu scannen, wobei ich mich fragen, wie das gehen soll ohne Berechtigung oder ob da die Seite auf die eigene Datenbank zurückgreift, sofern der Account von dem Inhaber selber schon mal gescannt wurde und das Ergebnis auswirft.

Michael Kupfer

Hier bloggt Michael, ein Vertriebler, der sich gerne mit Technik beschäftigt. Ich freue mich über jeden Kommentar. Mich findet man auch bei Google+, Facebook, Twitter und Xing

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

  1. Der republikanische US-Präsidentschaftskandidat machte ja kürzlich mit einem sprunghaften Anstieg seiner Follower-Zahl Schlagzeilen. Mit solchen Tools wäre ein Aufdecken sehr leicht von jedem möglich aber ohne einen authentifizierten Zugriff auf den Account scheint mir das wohl kaum möglich!

    Antworten

  2. jo, jetzt geht’s wieder. Langsam zwar, aber ich kann die Seite aufrufen. Wohl etwas überlaufen.

    Zwei Male habe ich nach dem Stich dieser Viecher immer noch am Daumen übrig. Müsste wohl damit einen Arzt zur Abklärung besuchen gehen. Mal sehen 😉

    Ansonsten geht bald wieder die Weiterbildung los, letztes Jahr! Dann reicht es mir aber auch 🙂

    Mit w3filter bin ich noch nicht im reinen, zu mischig der Blog, aber momentan arbeite ich noch an was anderem, diesmal sehr spezifisch und hoffentlich auch im letzten Schuljahr durchhaltbar. Bin gerade am Trocken-Testen 😉 Ohne meinen iPad würde ich nicht einmal daran denken können.

    Aber es freut mich, dass du mit deinem Blog die Spur gefunden hast. Und dein neues Design/Theme ist wirklich schön aufgesetzt, locker und ästhetisch.

    Antworten

  3. Hiho!

    Da bin ich mal kurz für ein Jahr mehr oder weniger untergetaucht und da hast du klammheimlich deine Site umgebaut 😉 Kompliment, sieht toll aus!

    Ich würde meinem Blog auch mal gerne neue Kleide anziehen, aber da ich momentan nicht so recht weiß, wie es darunter aussehen soll, lass ich es erst einmal 😉

    Übrigens geht der Fake-Test scheinbar gerade nicht. Gibt nur eine Fehlermeldung aus. Werde ich später nochmal versuchen.

    Antworten

Kommentar verfassen