[Android][iOS][Blackberry] Hookt – Messenger mit ID ohne Rufnummer

Nachdem heute Abend Whatsapp mal wieder ausgefallen ist, habe ich auf Twitter per DM von einer Userin einen App-Tipp bekommen: Hookt.

Hookt ist eine App, um Nachrichten zu schreiben wie eben auch Whatsapp, aber es hat einen entscheidenden Vorteil: Man muss nicht seine Nummer weitergeben, um mit jemandem zu schreiben, Hookt vergibt eine ID, anhand der man mit anderen schreiben kann.

Hier die Profilübersicht, wo man ein Bild hinterlegen kann, welches die andere Person sieht, oben mittig unter meinem Namen ist meine Hookt-ID, unter der man mich erreichen kann.

Um Hookt zu verbreiten, kann man eben, wie man es im Screenshot sieht, seine ID twittern, unten eine Nachricht rein und oben auf „Tweet my Hookt ID“ klicken und die Follower werden über die ID informiert.

Unter Settings kann man verschiedene Sachen einstellen, unter anderem ob man Push-Nachrichten haben möchte, seine email kann man dort hinterlegen, seine ID resetten, falls man möchte, dann können andere einen nicht mehr finden oder man kann dort auch sein Passwort ändern.

 

Links ein Chat mit der Twitterin, die mir Hookt empfohlen hat, ja, es sieht düster aus, aber das stört mich persönlich nicht, da mir die Funktion wichtig ist und nicht das Aussehen.

 

 

Vielen Dank an @ND_ für den Tipp, ich bin zufrieden. Wer mag, kann mich gerne unter der ID, die im Screenshot zu sehen ist, anschreiben.

 

Hookt
Hookt
Entwickler: airG
Preis: Kostenlos
Hookt
Hookt
Entwickler: airG Inc
Preis: Kostenlos

Hookt gibt es für Android, iPhone, Blackberry und auch als Web-Applikation.

 

Was für Messenger außer Whatsapp nutzt ihr?

Michael Kupfer

Hier bloggt Michael, ein Vertriebler, der sich gerne mit Technik beschäftigt. Ich freue mich über jeden Kommentar. Mich findet man auch bei Google+, Facebook, Twitter und Xing

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: [Android][iOS][Blackberry] Hookt – Messenger | Beile

Kommentar verfassen

Top