[iOS] Podcasts hören mit Instacast

Ich höre ab und an gerne mal Podcasts und kann mich unter iOS nicht mit der Podcast-Funktion von iTunes anfreunden, also war ich auf der Suche nach einer App, die nicht zwangsweise kostenlos sein sollte, ich bin gerne bereit, für eine App zu zahlen.

Fündig geworden bin ich bei Instacast von Vemedio.

Aktuell habe ich 2 Podcasts abonniert, einmal die Fressefreiheit von @Fressefreiheit1 und „Frühstück bei Stefanie“ vom @NDRNetzwelt NDR 2.

Da ich aus dem Norden komme, ist dieser Podcast für mich ein Stück Heimat, hier in Bayern kann ich NDR 2 nicht empfangen.

Der Fressefreiheit-Podcast wird von einer jungen ITlerin betrieben, die aus ihrem privaten und beruflichen Umfeld berichtet.

Unten links mit dem + kann man einen neuen Podcast hinzufügen, indem man sucht oder die URL hat. Das Zahnrad unten rechts ist für die Einstellungen, man kann die Push-Mitteilungen einmal generell an- und abschalten und für jeden Podcast separat.

Über den Punkt Wiedergabelisten kann man die einzelnen Beiträge nach neu oder auch ungehört sortieren.

In einer früheren Version konnte man in der App die Podcasts auch flattrn, dieses ist seit einiger Zeit nicht mehr möglich, da Apple dabei nichts verdient und es untersagt hat, dass generell eine App Flattr unterstützt. Schade, denn so war es einfach, den Autoren etwas zukommen zu lassen, nun muss man die Seite, wo der Podcast „herkommt“, aufsuchen und hoffen, dass der Autor dort Flattr anbietet.

Wenn man einen Podcast ausgewählt hat, erscheint erst eine textliche Zusammenfassung, die der Autor bzw. die Autorin bereitstellt und man kann dann den Podcast selber zum hören anwählen.

Praktisch ist, dass man die Podcasts zuhause im WLAN runterladen kann und dann unterwegs hören kann, man muss nicht streamen, welches unterwegs ja zu Lasten des Datenvolumen geht.

Die Steuerung des Podcasts funktioniert auch über den Lockscreen, man kann die App im Hintergrund laufen lassen, während man was anderes macht oder auch beim Sport oder beim entspannen generell.

Instacast bietet CloudSync an, sprich, wenn man die App auf mehreren Geräten installiert hat, synchronisiert sie sich untereinander.

Ja, Instacast kostet, aber ich finde 1,79 Euro nicht zu teuer für diese App, ich persönlich bereue den Kauf nicht.

Für das iPad gibt es eine HD-Version, welche ich leider mangels iPad nicht testen kann.

Inzwischen gibt es eine neue Version, die sowohl für iPhone und iPad ist und für iOS6 und Retina optimiert wurde.

Hört ihr Podcasts? Wenn ja, welche? Und welche App nutzt ihr?

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

Michael Kupfer

Hier bloggt Michael, ein Vertriebler, der sich gerne mit Technik beschäftigt. Ich freue mich über jeden Kommentar. Mich findet man auch bei Google+, Facebook, Twitter und Xing

Kommentar verfassen

Top