Google Reader schließt bald, Alternative Feedly

In einer Woche schließt Google den Google Reader, so dass man gezwungen ist, sich Alternativen zu suchen.

Ich selber werde in Zukunft Feedly nutzen, mein eigener Google-Reader-Account ist bereits dahin migriert.

Feedly gibt es als Plugin für Chrome, als Weblösung und als Apps für Android, iOS und im Amazon Appstore.

Weswegen ich nun dieses schreibe: Feedly bietet die Möglichkeit, einen Button zu generieren, dass Leser per Klick einfach den Feed in Feedly hinzufügen können.

Dieses habe ich nun gemacht, das Ergebnis sieht man rechts, einfach den Button klicken und in Feedly hinzufügen, sofern man denn Feedly nutzt. Parallel liefere ich den Feed noch über Feedburner aus, nur wer weiß, wie lange Google den noch am Leben hält.

feedly Mini
feedly Mini
Entwickler: www.feedly.com
Preis: Kostenlos
Feedly - Smarter News Reader
Feedly - Smarter News Reader
Entwickler: Feedly Team
Preis: Kostenlos+
Feedly - Smart News Reader
Feedly - Smart News Reader
Entwickler: DevHD
Preis: Kostenlos+
Feedly Reader | Blogs, News, RSS and Youtube
Feedly Reader | Blogs, News, RSS and Youtube

Michael Kupfer

Hier bloggt Michael, ein Vertriebler, der sich gerne mit Technik beschäftigt. Ich freue mich über jeden Kommentar. Mich findet man auch bei Google+, Facebook, Twitter und Xing

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Habe probeweise auf Feedly umgestellt – mit gReader. Finde das eigentlich sehr langsam. Vermute, dass Feedly nicht über die erforderlichen Serverkapazitäten verfügt. Ich kanns mir fast nicht vorstellen, dass man Google so leicht ersetzen kann – vor allem so einen brillianten Dienst wie der gReader.

    Antworten

Kommentar verfassen

Top