Unerlaubte Bildverwendung und wie man es rausfinden und lösen kann

Am Montag hat die Stefanie von schoen-und-fein über die Tatsache gebloggt, dass ein Verlag, der das LSR stark befürwortet, auf seiner Facebook-Seite unerlaubterweise ein Bild einer Foodbloggerin verwendet hat.

Wie der Verlag bzw. das Social-Media-Team, welches die Facebook-Seite betreut, reagiert hat, ist sicherlich nicht ideal, aber darum soll es in diesem Beitrag nicht gehen.

Nach diesem Beitrag von Stefanie hat sie gestern noch einen zweiten veröffentlicht, wo sie verschiedene Möglichkeiten aufzeigt, wie man denn rausfinden kann, ob die eigenen Bilder woanders verwendet werden, um dann ggf. zu reagieren.

Nun war ich neugierig geworden und habe mir gestern abend denn das Chrome-Plugin zur reversen Bildersuche bei Google installiert und bin bei meinem Rezepte-Blog, der brach liegt, prompt fündig geworden, einige der von mir für den Blog selbst gemachten Bilder tauch(t)en woanders auf.

Zum Beispiel tauchte das Bild der gebackenen Muffins aus diesem Beitrag bei Chefkoch auf, von einer Userin hochgeladen.

Daraufhin habe ich gestern Abend die Community-Managerin von Chefkoch angeschrieben, ihr meinen Beitrag verlinkt, den Beitrag, wo mein Bild auftauchte mitsamt dem Namen der Person, die es hochgeladen hatte. Heute morgen, kurz vor halb 9, dann die Antwort inklusive der Zusage, dass das Bild entfernt wurde.

Sehr geehrter Herr Kupfer,

vielen Dank für ihre Information. Das besagte Bild ist inzwischen aus dem Rezept entfernt worden.

Mit freundlichem Gruß

Ich bin zufrieden, dass dieses so schnell und unkompliziert gelöst werden konnte, vielen Dank an Chefkoch, welche da sehr schnell und unkompliziert reagiert haben. Ich werde mal weiter schauen, ob noch weitere Bilder von mir woanders verwendet werden, danke an Stefanie für Ihren Beitrag.

Search by Image (by Google)
Search by Image (by Google)
Search by Image for Google
Search by Image for Google
Entwickler: John Muir
Preis: Kostenlos

Michael Kupfer

Hier bloggt Michael, ein Vertriebler, der sich gerne mit Technik beschäftigt. Ich freue mich über jeden Kommentar. Mich findet man auch bei Google+, Facebook, Twitter und Xing

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Ja ist wirklich sehr dreist, wie sich manche an fremden Bildern bedienen und diese auch noch auf anderen Seiten einsetzen.
    Die Bildersuche über chrome plugin kannte ich gar nicht. Vielen Dank für den Tip

    Antworten

Kommentar verfassen

Top