Twitpic schliesst zum 25.09.2014

Wer so lange wie ich Twitter nutzt, wird sich noch an die Zeit erinnern, wo es Bild bei Twitter nicht direkt gab, sondern die Bilder wurden über externe Dienste eingebunden.

Einer dieser Dienste ist/war Twitpic, welche 2008 gestartet sind. Twitpic war irgendwie ein Platzhirsch, bei Twitpic wurden, so kam es mir zumindest vor, mehr Bilder hochgeladen als bei anderen Diensten wie yfrog oder mobypicture.

Heute nun hat Twitpic einen Blogbeitrag veröffentlicht, wo angekündigt wird, dass Twitpic zum 25.09.2014 schließen wird, da die Abteilung, die Twitter rechtlich vertritt, auf Twitpic zugetreten ist und angekündigt hat, sollte Twitpic nicht auf seinen Markennamen verzichten, dass man dann keinen Zugriff auf die API von Twitter mehr bekäme (frei übersetzt).

Dieses finde ich sehr schade, auf der einen Seite verständlich, Twitter möchte am liebsten alles in einer Hand haben, um den Content zu monetarisieren, aber andererseits nicht verständlich, da viele inzwischen den Dienst von Twitter selber genutzt haben, den es ja damals, als diese Bilderdienste rauskamen, noch nicht gab.

Demnach ist es eine Frage der Zeit, wann die anderen Bilderdienste, die so noch existieren, zumachen.

(via)

Michael Kupfer

Hier bloggt Michael, ein Vertriebler, der sich gerne mit Technik beschäftigt. Ich freue mich über jeden Kommentar. Mich findet man auch bei Google+, Facebook, Twitter und Xing

Kommentar verfassen

Top