Line – ein Messenger für Smartphones und Rechner

In der Diskussion, dass Whatsapp nun auch für Android kostenpflichtig wird, tauchen immer neue Messenger auf, die ihre Vor- und Nachteile haben.

Jetzt möchte ich einen vorstellen, der nicht nur unter iOS und Android zu nutzen ist und nicht nur mit der Handynummer sondern auch mit einem Nick, den man vergeben kann, nein, für diesen gibt es auch ein Programm für den Rechner, in diesem Falle für Windows, Mac OS X und Windows8.

Die App gibt es für Android, iOS, Windows Phone und Blackberry.

Zwar registriert man sich wie bei Whatsapp mit der Rufnummer, aber man kann, wenn man in der App seine Email-Adresse hinterlegt hat und dann bestätigt hat, auch einen Nick vergeben und die Version für den Rechner nutzen.

2012-12-26_19h14_53

Screenshot PC-Version

Gerade die Version für den Rechner finde ich sehr praktisch, da ich nicht immer aufs Smartphone schaue und so dann auch wenn ich was am Rechner mache mich unterhalten kann, wo ich wesentlich angenehmer tippen kann.

 

LINE: Gratis-Anrufe
LINE: Gratis-Anrufe
Entwickler: LINE Corporation
Preis: Kostenlos+
LINE
LINE
Entwickler: LINE Corporation
Preis: Kostenlos+
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

Elmastudio Themebundle über die Feiertage 30% günstiger

Heute ist Heiligabend und viele sind in Geberlaune, seit heute kann man bei Elmastudio während der Feiertage das Themebundle, welches alle 10 aktuellen Premium-Themes beinhaltet plus weitere 6 Themes, die in den kommenden 12 Monaten erscheinen werden, um 30% vergünstigt erwerben.

Normalerweise kostet das Themebundle für 12 Monate 36 Euro, mit dem 30%-Code sind es gerade mal 26,93 Euro.

Ich selber habe da nun zugeschlagen und werde mal schauen, welches der Themes ich hier einsetzen werde. Aktuell setze ich ja schon ein Elmastudio-Theme ein, nämlich Yoko, welches kostenfrei ist.

Wer also Interesse hat, kauft euch das Bundle, der Preis ist heiß.

 

Frohes Fest

 

 

GermanTechCloud Adventskalender – Pearl Touchlet X8, Kaspersky Security Suite 2013 und Codes für Zuuka-Apps und Winzer zu gewinnen

gtc-advent-2012

Ich hatte es vor 2 Wochen angekündigt, nun ist es soweit, ich verlose im Rahmen des Adventskalenders der GermanTechCloud paar Preise. Die GermanTechCloud ist ein Verbund von Technikwebseiten, der auf der Seite GermanTechCloud.com einen Aggregator anbietet, was auf den einzelnen Seiten an neuen Beiträgen geschrieben wurde.

Damit ihr als meine Leser die Chance auf mehr als einen Preis habt, habe ich meine Kontakte angefragt, ob sie was sponsern würden, das Ergebnis seht ihr hier:

 

Kaspersky

3D_DE_KIS13_3U1Y_BS_SHADOW_webIch habe vor kurzem schon mal von Kaspersky Lizenzen verlost, dieses Mal ist Kaspersky wieder dabei. Zur Verlosung stehen 8 Lizenzen der Kaspersky Security Suite 2013, eine in meinen Augen klasse Security-Suite, welche wenig Speicher benötigt und sehr effektiv ist. Ich selber bin 2010 weg von AntiVir zu Kaspersky, da AntiVir mein System ausbremste, dieses ist bei Kaspersky nicht der Fall, es ist also auch für Systeme geeignet, welche nicht High-End sind.

Vielen Dank an Kaspersky für die Bereitstellung der Lizenzen.

 

 

 

 

Pearl

Der Online-Shop Pearl hat mir freundlicherweise für die Verlosung ein Android-Tablet zur Verfügung gestellt, das Touchlet Tablet X8 mit Dual-Core-CPU, 8-Zoll-HD-Touchscreen und HDMI. Android kommt hier in der Version 4.1 zum Einsatz.

PX-8850_3_TOUCHLET_Tablet-PC_X8_mit_Dual_Core_CPU_und_8-Zoll_HD-Touchscreen.HDMIDie Rückseite ist aus Aluminium, der Speicher läßt sich durch Micro-SD-Karten auf 64 GB ausbauen. Datenverbindungen sind möglich über WLAN und 3G, wobei man für 3G einen USB-Surfstick benötigt, da das 3G-Modul nicht eingebaut ist. Der Akku soll bis zu 6 Stunden Nutzung aushalten, die Kapazität ist 3700 mAh.

 

Zuuka

Desweiteren stellt Zuuka 3 Codes für Apps unter iOS, also iPhone und iPad bereit, und zwar 2 Codes für „Wo schlumpft Baby“ und ein Code für „Der kleine Rabe Socke“.

Wo schlumpft Baby ist eine Suchbild-App, man muss einen jeweils angegebenen Gegenstand oder Schlumpf in dem Bild finden, Gegenstände teilweise mehrmals. Ich habe die App hier bereits getestet.

Der kleine Rabe Socke ist ein Buch als App, eine Umsetzung der Geschichten des Rabe Socke aus dem Esslinger Verlag.

Beide Apps sind für iPhone und iPad gedacht, das finde ich gut, da nicht so viele ein iPad haben wie ein iPhone.

 

Büro Büttner

Büro Büttner stellt 10 Codes der App Winzer, welche ich hier getestet habe, zur Verfügung. Bei Winzer managed man einen Weinberg, angefangen bei der Auswahl der Rebsorte über anpflanzen, ernten und verkaufen. Alles in allem also eine gute Wirtschaftssimulation. Winzer kam auf dem Amiga und Atari ST seinerzeit raus und ist jetzt portiert worden, der Entwickler sitzt gerade an einer Portierung von Oil Imperium.

 

So, das waren die Preise, ich möchte mich hiermit bei den Sponsoren Pearl, Kaspersky, Zuuka und Büro Büttner bedanken, nun zu den Möglichkeiten, Lose zu sammeln:

1 Los für einen Kommentar unter diesem Artikel, welchen der Preise ihr gerne hättet.

1 Los dafür, dass ihr mir bei Twitter folgt und den Beitrag hier auf Twitter teilt, der Account darf dafür nicht geschützt sein, am einfachsten über die Sharing-Buttons unter dem Beitrag.

1 Los dafür, dass ihr Fan der Facebook-Fanpage werdet und den Beitrag bei Facebook öffentlich teilt.

1 weiteres Los dafür, dass ihr den Beitrag auf Google+ teilt, dieses auch bitte öffentlich.

Bitte setzt die Links zu den Teilungen in den Kommentar mit rein, dass ich das nachvollziehen kann. Die Adresse des Tweets, des Facebook-Beitrags oder des Google+-Beitrags erhält man, indem man auf die Uhrzeit des jeweiligen Beitrages klickt und den Link aus der Browserzeile rauskopiert.

Es sind also gesamt maximal 4 Lose pro Teilnehmer möglich. Das Gewinnspiel läuft bis zum 23.12.2012, 23:59:59, es zählt das Datum und die Uhrzeit des Kommentares.

Ich werde über Weihnachten dann per random.org die Gewinner auslosen und an die im Kommentar hinterlegte email-Adresse anmailen, mit der Bitte, mir die postalische Anschrift zuzumailen, dass der Gewinn auf die Reise gehen kann, bei den Codes geht der Gewinn per email raus, von daher sollten keine Wegwerf-Email-Adressen genutzt werden. Nach dem Versand der Gewinne lösche ich die Anschriften, die werden nur für den Versand der Gewinne genutzt.

Die jeweiligen Gewinne können nicht in bar ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Denkt dran, am 17.12. öffnet der Max von maxwireless.de das nächste Türchen, schaut auch bei ihm vorbei. Da die vorherigen Gewinnspiele alle teilweise noch laufen, lohnt es sich, auf der Seite des Adventskalenders nachzuschauen, welche noch laufen und ggf. noch mitzumachen, einfach hier lang.

 

Update: Da sich das Jetpack-Plugin und das Antispam-Plugin Antispam-Bee nicht vertragen, habe ich die Kommentare auf Moderation gestellt, nicht wundern, wenn der Kommentar nicht sofort erscheint, ich schalte alle frei.

DSL/Telefonumzug mit O2 – ein Erlebnis

Ich habe am 11. Oktober 2012 einen Umzugsauftrag an die Hotlinefaxnummer von O2 gefaxt, dass ich im Hause, wo ich wohne, vom Dachgeschoss ins Erdgeschoss umziehe, Wunschtermin 01. November 2012, da ich ab dem 29. Oktober bis 13. November Urlaub hatte.

Am 25. Oktober kam dann die email, dass die Schaltung am 16. November erfolgen sollte. Diesen Termin habe ich umlegen lassen, da ich nicht kaum, dass ich aus dem Urlaub zurück gekommen bin, gleich wieder frei nehmen kann, da laut der email mit dem Schaltungstermin ich doch bitte vor Ort sein möge, falls ein Techniker in die Wohnung müsste.

Also wurde der Termin auf den 26. November verschoben.

Am 13. November kam die folgende SMS:

Ich fühlte mich im ersten Moment auf den Arm genommen, da auf einmal kein Technikerbesuch notwendig sein sollte.

Ich habe daraufhin beim O2-Support auf Facebook nachgefragt, die Antwort kam fix und erklärte warum dies so war. Durch die Terminverschiebung sei ich in ein Pilotprojekt der Telekom reingerutscht, wo der Techniker von ausserhalb der Wohnung schaltet.

Ok, ich habe also den 26. November abgewartet, 2 Tage vorher den Router angeschlossen. Als am abend die DSL-Leuchte meiner Fritzbox weiterhin blinkte, habe ich den Support über Facebook wieder angeschrieben, die sagten mir, die Leitung sei sogar seit dem 19. November geschaltet, nur noch keine Einwahl erfolgt. Da ich den Router ein gutes Stück nach dem 19. angeschlossen hatte, war klar, dass mit der Schaltung nix stimmt.

Ich habe dann also die Hotline angerufen, wo ich nach 30 Minuten warten (hohes Aufkommen) aus der Leitung flog. Also am nächsten Tag nochmal versucht, kam schnell durch. Dem Mitarbeiter alles geschildert, er ging mit mir einiges durch, sprich, es wurden Messungen gemacht, ich durfte ein Kabel zur Messung kurz umstecken. Die Messung verlief negativ, ergo wurde für heute zwischen 8 und 13 Uhr ein Termin mit einem Entstörungstechniker vereinbart, der den Fehler beheben sollte.

Ich habe seit 13 Uhr den Router mehrfach vom Netz getrennt, jeweils ab 10 Minuten aufwärts, ich bekomme keine DSL-Synchronisation.

 

Die Mitarbeiter an der Hotline und beim Facebook-Support waren alle freundlich und hilfsbereit, an denen habe ich nix zu kritisieren, aber dass ich inzwischen 3 Wochen ohne Festnetz und DSL bin begeistert mich nicht.

Ich bin froh, dass ich das WLAN der Nachbarin über mir mitnutzen darf, sonst wäre ich ohne Internet….

 

Update 09.12.2012

Nachdem gestern ein Techniker nochmal da war, inzwischen zum dritten Mal, habe ich Telefon und Internet. Der Techniker musste einmal an die Telefondose bei mir in der Wohnung und an die Verteilerdose im Keller, das, was ich von Anfang an vermutet und auch O2 kommuniziert hatte.

GermanTechCloud Adventskalender – gewinne tolle Preise

Zur Vorweihnachtszeit gehört ein Adventskalender, egal wie jung oder alt man ist.

Für die Technik-Freaks unter uns gibt es einen Adventskalender der German TechCloud, eine Gemeinschaft von Technik-Blogs, welche in diesem Falle einen Adventskalender veranstaltet.

24 Tage, 12 Blogs, auf jedem der teilnehmenden Blogs hat man also 2 Tage die Chance, einen der Preise zu ergattern, angefangen bei Apps, Lizenzen, Gadgets zu Smartphones oder auch Tablets ist für jeden was dabei.

Hier eine Übersicht der teilnehmenden Blogs:

 

01.+02. Dezember: mobiflip.de

03.+04. Dezember: wp7app.de

05.+06. Dezember: mobilelifeblog.de

07.+08. Dezember: tblt.de

09.+10. Dezember: wparea.de

11.+.12. Dezember: v-i-t-t-i.de

13.+14. Dezember: early-adopter.info

15.+16. Dezember: toollinks.de

17.+18. Dezember: maxwireless.de

19.+20. Dezember: cocasblog.de

21.+22. Dezember: techmedialife.de

23.+24. Dezember: smartdroid.de

 

Hier gibt es, wie man sehen kann, am Wochenende mit dem 15. und 16. Dezember was zu gewinnen, was, bleibt bis zuletzt eine Überraschung, aber es lohnt sich.

Wer immer auf dem laufenden bleiben möchte, schaut am besten jeden Tag auf der Adventskalenderseite der GermanTechCloud vorbei und abonniert die Social-Media-Kanäle der GermanTechCloud bei Twitter, Google+ und Facebook.

Da morgen der 1. Dezember ist geht es morgen bei MobiFlip los.

Viel Spaß

Neue Feedburner-URL

Als Google vor kurzem ankündigte, die Feedburner-API abzuschalten, war ich etwas voreilig und habe den Feed dieses Blogs bei Feedburner auf löschen gesetzt, allerdings mit einer 30-Tage-Umleitung.

Nun habe ich eben einen neuen Feedburner-Feed aufgesetzt für diesen Blog, da ich den zum löschen markierten Feed nicht reaktivieren kann, demnach ändert sich auch die Feed-Adresse.

Ich möchte meine Leser, die mir treu bleiben möchten, trotz dem ich zu voreilig war, bitten, den Blog unter der neuen Feedburner-URL http://feeds.feedburner.com/toollinks2 neu zu abonnieren. Im Social Impact Widget ist auch schon die neue ID drin und die neue Welcome-Box, die ich heute installiert habe, hat auch den neuen Feed drin.

Ich würde mich freuen, möglichst viele Leser zu behalten und bitte um Entschuldigung für die Unannehmlichkeit, die euch nun durch das umstellen entsteht.

 

/update:

Irgendwie ist der alte Feedburner-Feed reaktiviert worden, ich weiß nicht, wie ich das geschafft habe. Es gehen also momentan beide, ich habe für beide rechts in der Leiste einen Button eingebaut, der obere ist der reaktivierte Feed, der untere der neue.

Wenn ich nun noch wüßte, wie ich das geschafft habe, habe tagelang das immer wieder versucht und nun auf einmal reaktiviert.

Plugins für Chrome und Firefox zum Thema LSR

Wer die letzte Zeit das Netz verfolgt hat, kam um die Debatte zum sogenannten Leistungsschutzrecht nicht umhin. In Kurzform gesagt, möchten die Verlage dafür, dass Suchmaschinen und Newsaggregatoren auf sie verlinken und dafür Teile ihrer Beiträge anreißen, einen Entgeld haben.

Ich möchte jetzt nicht so sehr in die Thematik einsteigen, ich möchte eher auf 2 Plugins aufmerksam machen, die der Oliver Sperke programmiert hat und bereit stellt, 2, da es das gleiche Plugin einmal für den Firefox und einmal für den Chrome und seine Ableger ist.

Das Plugin weist einen darauf hin, wenn man einen Link anklickt, dass man auf ein Angebot der LSR-Befürworter kommt. Es blockt nicht, man kann die Seite weiterhin aufrufen, es sensibilisiert einen, welche Verlage das alles sind. Denn nicht jedem ist glaubich klar, wieviele das sind und was das bedeutet. Wenn nämlich das LSR so verabschiedet wird, werden sich die Verlinkungen untereinander sehr reduzieren, da keiner eine Abmahnung oder Anklage riskieren möchte.

Nun aber genug geredet, jetzt zu den Plugins:

 

Für den Firefox einfach das hier aufrufen, der Beitrag von Oliver bei G+ ist hier, wenn Fragen sind, bitte dort stellen.

Für Chrome einfach das hier aufrufen, der Beitrag von Oliver bei G+ ist hier, wenn Fragen sind, bitte dort stellen.

 

Ich wünsche noch einen schönen Freitagabend.

Samsung Flagshipstore öffnet doch noch nicht am 24 August 2012

Der von Samsung angekündigte Flagshipstore in Frankfurt am Main wird nun doch nicht wie geplant seine Türen am 24. August 2012 öffnen sondern später, einen genauen Termin wird Samsung noch mitteilen.

Samsung hat zwar keine Gründe genannt, aber ich persönlich gehe davon aus, dass die Eröffnung richtig krachen soll, und dass es bis zum 24.08. so nicht klappen könnte, dass daher der Termin verschoben wird.

Aber lieber eine verschobene Eröffnung, die in Erinnerung bleibt als eine, die man nicht in Erinnerung behält, just my 2 cents.

Da Frankfurt selber nicht weit ist, werde ich schauen, dass ich da sein kann, aktuell habe ich Urlaub, sollte das in meinem Urlaub sein und ich keine anderweitige Verpflichtung haben, bin ich vor Ort.

Danke an Lars von allaboutsamsung für den Hinweis und dass ich sein Bild nutzen darf.

Hotmail wird zu Outlook.com – neuer Look im Metro-Stil

Microsoft hat ja seit einer gefühlten Ewigkeit den Dienst Hotmail, den einige nutzen, der aber so altbacken daherkam, dass ich selber Hotmail nur für den MSN-Messenger nutze (ich weiß, man kann sich da auch mit anderen Adressen ausser Hotmail anmelden, aber als ich damit anfing, ging nur Hotmail).

Mit Windows 8 führt Microsoft ja die Metro-Oberfläche ein, welche nun auch bei Hotmail Einzug gehalten hat. Wobei der Dienst nicht mehr Hotmail heißt, sondern als Outlook.com angeboten wird.

Wenn man oben links auf Outlook klickt, öffnet sich der folgende Bildschirm:

Die neue Ansicht gefällt mir sehr gut, alles wirkt übersichtlich und aufgeräumt.

Man kann sich auch Aliase anlegen, wer also seinen Vor- und Nachnamen gerne als email-Adresse hätte, kann dieses einfach machen, indem er oben rechts auf das Zahnrad klickt und dann in den erscheinenden Optionen die Option „Outlook-Alias erstellen“ links nutzt. Wer ein Alias erstellt, hat danach die Wahl, dass die emails, die an dieses Alias gesendet werden, entweder in den Posteingang einsortiert werden oder aber in einen Ordner, der dannvom System angelegt wird, ich habe mich für den Ordner entschieden, wie man auf dem Screenshot vom Posteingang links sehen kann.

Desweiteren kann man seinen email-Account mit Facebook und Twitter verbinden, um die dort auflaufenden Meldungen ins Postfach zu bekommen, dieses habe ich noch nicht gemacht, werde es aber sicher noch mal testen.

 

(via Robert Basic und Stadt-Bremerhaven)

 

Bloggertreffen in Köln am 04.08.2012

Dieses Jahr am 04. August ab 15 Uhr ist in Köln ein Bloggertreffen, wo ich auch hinfahren werde, sofern mir nichts dazwischen kommt.

Dieses Jahr findet das Bloggertreffen bereits zum dritten Mal statt, für mich wird es das erste Mal sein.

Bloggertreffen - Wie? In echt jetz'...?!!
Wer da hin möchte, sollte sich anmelden, auf Facebook ist das ganze als Event angelegt. Wer darüber twittern möchte, für das Bloggertreffen ist der Hashtag #BTK12 vorgesehen und der Account @Blogtreff eingerichtet.

 

Werde ich von meinen Lesern jemanden da sehen?

Top