BeMine2-Bundle erhältlich – Spiele – Musik – Bücher

In den letzten Monaten sind ja immer öfter Bundles rausgekommen, wo man einen Betrag X freiwillig bezahlt und damit dann entweder Organisationen, Programmierer oder auch sonstwas unterstützt, das bekannteste ist das Humblebundle.

Ich habe hier im Blog auch schon mal das Corona Indie Bundle vorgestellt, welches in die gleiche Richtung geht.

Nun gibt es die nächsten Tage noch die Möglichkeit, auf Groupees das BeMine2-Bundle zu kaufen.

Das BeMine2-Bundle beinhaltet Spiele für PC und Mac (nicht alle Spiele sind auch für Mac), je nachdem, wieviele Essen gekauft werden, werden es mehr Spiele. Für jeweils 2 USD Kaufsumme, mindestens 4 USD, wird 1 Essen über die Organisation „Feed them with music“ rausgegeben, welche Essen an Bedürftige rausgibt.

Aktuell sind über 16000 Essen zusammengekommen, bei 25000 Essen werden weitere Artikel freigeschaltet. Es sind nämlich nicht nur Spiele, sondern auch Musikalben und Bücher.

Bezahlt werden kann mit PayPal, Amazon und Dwolla.

Diese Aktion geht noch ca. 11 Tage, ich selber überlege noch.

Wer hat schon mal solche Bundles gekauft und ist damit zufrieden? Oder auch unzufrieden? Wenn ja, warum?

iCloud unter Windows XP nutzen

Dieser Beitrag ist für die Leute, die ein iPhone oder iPad besitzen und gerne die iCloud nutzen würden, aber Windows XP einsetzen, da sich die Software für die iCloud normalerweise nicht unter XP installieren läßt, sondern nur unter Vista und Windows 7.

Allerdings muss man dazu ein bischen basteln, wer sich das zutraut, kann gerne weiterlesen, wem das zu riskant ist, der möge das lassen, ich übernehme keine Haftung.

Als erstes benötigt man das Programm Orca, welches einem ermöglicht, Installationsdateien für Windows zu modifizieren.

Dann benötigt man einen Entpacker wie 7-Zip oder WinRAR, iTunes in der Version 10.5 oder neuer und natürlich das Install-File für iCloud (alle Programme verlinke ich am Ende vom Beitrag).

Zuerst lädt man sich das Install-File für iCloud runter und entpackt es in einen extra Ordner mithilfe von WinRAR oder 7-Zip.

Als nächstes installiert man Orca, mit dem man die passende MSI-Datei (iCloud.msi für 32 Bit, iCloud64.msi für 64 Bit) öffnet und links in der Tabelle nach dem Schlüssel „Launch condition“ sucht. Hat man ihn gefunden, wählt man rechts den Wert „VersionNT>=600“ an und ändert ihn auf „VersionNT>=200“ und speichert die so geänderte MSI-Datei.

Dies war der ganze Zauber, nun kann man die so modifizierte MSI-Datei starten und iCloud installieren.

Programme:

Orca

7-Zip

iCloud-Installer

bereits modifizierte 32-Bit-MSI

bereits modifizierte 64-Bit-MSI

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

(via, via)

[Giveaway] Ergebnis der Umfrage von neulich

Ich hatte ja letzten Monat hier gefragt, welches Programm ich hier im Blog von Digiarty verlosen soll, die Umfrage ist seit paar Tagen beendet und hier ist das Ergebnis:

Es ist also der WinX DVD Ripper Platinum gewünscht, ich werde Angie das Ergebnis mitteilen und um Lizenzen für Windows und Mac bitten, das Programm gibt es für beide Systeme.

Sowie ich die Lizenzen habe, werde ich das hier updaten und auch die Anzahl, die zur Verfügung stehen, wer dann zuerst kommentiert bekommt zuerst. 🙂

Danke an die teilnehmenden Personen.

 

Audible – Hörbücher per App auf Android und iOS – Gutschein für 1 Hörbuch bis 29.02.12 im Text

Mit seinem Smartphone kann man ja auch auf langen Reisen Hörbücher hören, ein Portal für Hörbücher ist Audible.de.

Ich selber bin schon lange bei Audible angemeldet, seitdem ich mein Desire Z habe, nutze ich auch die App für Audible, um auf dem Gerät Hörbücher zu hören.

Wenn man die App installiert hat, gibt man seine Zugangsdaten ein und kann seine Bibliothek abgleichen und aufs Gerät runterladen.

Screenshot Audible-App

Wie man sehen kann, gibt es die Möglichkeit, die Hörbücher zu sortieren, nach Neusten, nach dem Titel, dem Autoren und der Länge des Hörbuches. Das oberste habe ich bereits auf dem Gerät, die unteren kann ich mir noch runterladen, zu erkennen an dem Pfeil nach unten, einfach drauftippen und es lädt runter.

Die App ist einfach und funktionell gehalten, man findet sich schnell zurecht.

 

Ab und an verteilt Audible Hörbücher kostenlos per Gutscheincode, so nun auch jetzt wieder, der Gutschein ist bis zum 29.02.2012 gültig.

Einfach dem Banner folgen und das Hörbuch „Closer“ von Donn Cortez wandert kostenfrei in den Warenkorb. Falls das nicht direkt klappt, der Gutscheincode ist „DCXK2V8T“ (ohne die „“).


Hört ihr auch Hörbücher, wenn ja, nutzt ihr Audible oder andere Plattformen?

[iOS] Fremdkabel mit iOS 5.01 ausgesperrt – nur noch original Apple-Zubehör möglich

Update:

 

Michael Treichler hat weiter getestet und in den Netzwerken wie Twitter, Facebook und Google+ gab es Feedback, dass das nicht generell ist.

Kurzform: So krass wie zuerst gedacht ist es nicht, aber es ist schon interessant, wenn nach einem Update der Software auf einmal Kabel nicht mehr funktionieren, die vorher funktionierten.

Wenn also ein iOS-Nutzer ein Kabel hat, das er auf einmal nicht mehr verwenden kann, ist entweder das Kabel defekt (unwahrscheinlich bei neuen Kabeln) oder aber sein Kabel ist tatsächlich nicht mehr kompatibel.

 

Der Michael Treichler, Inhaber von Adaptare, hat die letzten Tage vermehrt Reklamationen gehabt, dass die von ihm vertriebenen Kabel für Apple-Produkte nicht mehr funktionieren würden.

Nun ist er der Sache auf dem Grund gegangen und hat sich das iPhone 3GS seines einem Mitarbeiters geschnappt, wo iOS 5.01 installiert ist, und richtig, mit den Kabeln die er vertreibt läßt sich ein Gerät mit iOS 5.01 nicht mehr aufladen.

Kabel ausgesperrt, verwendet mit Genehmigung von Michael Treichler, Adaptare

So kann der Konzern aus Cupertino seinen Gewinn auch optimieren, indem man die Nutzer der iOS-Systeme zwingt, nur Original-Zubehör zu kaufen.

Falls also jemand sein iOS-Gerät mit Zubehör aufladen möchte, das nicht von Apple ist und sich wundert, dass das nicht mehr klappt, es ist nicht Schuld des Händlers, der das Kabel verkauft hat sondern hier hat der Hersteller scheinbar seine Finger im Spiel.

(via adaptare-Blog, weiterer Beitrage hier)

[Android][iOS] Kassenzettelverwaltung online und als App – Reposito

Wer einkauft, kauft ja nicht nur Lebensmittel ein sondern auch hin und wieder ein Produkt, welches vom Hersteller mit einer Garantie ausgestattet wird.

Um dann im Falle eines Garantiefalles seinen Anspruch nachzuweisen, benötigt man den Kassenzettel, wo der Preis und das Kaufdatum vermerkt ist. Ich selber habe mir angewöhnt, bei Geräten mit Garantie den Kassenzettel im Karton des Gerätes aufzubewahren, damit er nicht verloren geht. Aber es gibt ja verschiedene Möglichkeiten, manche legen Ordner an, andere sammeln im Schuhkarton. Wieso sollte man das ganze nicht vereinfachen und einfach zugänglich gestalten?

Hier greift die App Reposito, welche es für Android und iOS gibt, beide Male kostenfrei. Zusätzlich kann man, sollte man kein Smartphone haben, das ganze als WebApp nutzen.

Ich habe mir das mal angeschaut und bin zufrieden. Die App und die Onlineversion sind verknüpft, heißt, alles, was ich mit der App scanne, kann ich von jedem PC aus per Webinterface abrufen.

Screenshots Reposito

Ich habe mir heute einen neuen Haartrockner gekauft, da meiner nach etlichen Jahren zwar noch funktioniert, aber das Kabel selber sich auflöst, sprich, das Kabelinnere ist frei, zwar noch isoliert, aber trotzdem gefährlich. Und als ich vorhin beim Aldi einkaufen war, habe ich diesen Haartrockner gesehen und gleich bei dem Preis mitgenommen.

Da Aldi eigene EAN-Codes nutzt, durfte ich den Artikel anlegen, was aber relativ fix ging, es war kein Akt. Wenn der Artikel bekannt ist, wird nach dem Scan des EAN-Codes der Artikel angezeigt und man kann gleich den Kassenzettel und den Preis ergänzen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

Was haltet ihr von dieser App? Seid ihr Kassenzettelverleger oder habt ihr ein System?

 

(via cocasblog und stadt-bremerhaven)

[iOS] Whatsapp ist aus dem AppStore geflogen

 

Der beliebte Messenger Whatsapp ist gestern aus dem AppStore geflogen. Dieses hat das Whatsapp-Team über ihren Twitter-Account bestätigt:

Sorry, WhatsApp is temporarily unavailable on iTunes. We submitted a new version and are awaiting approval and publication by Apple

(Quelle)

Über die Gründe kann nur spekuliert werden, da es aber eine Sicherheitslücke gibt, die bisher scheinbar noch nicht geschlossen wurde, ist es gut möglich, dass es daran liegt. Die Sicherheitslücke ermöglicht es anderen Leuten, den Status jeder beliebigen ID zu ändern, weitere Infos hierzu findet man hier.

Wer die App installiert hat, kann sie weiter nutzen, wer sie sich installieren wollte, muss etwas warten, da eine neue Version bei Apple zur Freigabe vorliegt.

 

Nutzt ihr Whatsapp oder andere Messenger?

(via Mobiflip)

[O2] Telmap Navigator in einer neuen Version für O2-Kunden kostenfrei

O2 stellt seinen Kunden die Navigationssoftware Telmap Navigator kostenfrei zur Verfügung, wie ich hier ja schon mal verbloggt hatte. Seit Jahresbeginn gibt es den Telmap Navigator nun in einer neuen Version, welche man sich hier runterladen kann.

Screenshot Telmap Navigator

Für Kunden von O2 fallen keine Kosten für die App selber an, allerdings wird ein Datenpaket empfohlen, da die App sich das aktuelle Geschehen runterlädt und so Traffic verursacht. Da aber fast alle Smartphones heutzutage eine Datenflat haben, dürfte das kein Problem sein.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

(via)

 

Nutzt ihr eine Navigationssoftware auf dem Smartphone/Handy oder ein „klassisches“ Navigationsgerät, egal ob mobil oder fest eingebaut?

Top