[iOS] Stuffle, der mobile Kleinanzeigenmarkt

Wer „mal eben“ was verkaufen möchte, hat die Möglichkeiten, seine Artikel im Kleinanzeigenmarkt der regionalen Zeitung anzubieten, bei ebay (mit Gebühren), im dortigen Kleinanzeigenmarkt oder seit neustem per App, und zwar mit der App Stuffle, welche es bisher nur für iOS gibt.

Bei Stuffle fotografiert man einfach den zu verkaufenden Gegenstand aus der App raus, beschreibt den Artikel in 140 Zeichen (wer twittert wird da keine Probleme haben 🙂 )

Übersicht der Artikel in der Umgebung

Übersicht zum Bereitstellen

Dann gibt man noch einen Preis an, den man erzielen möchte und stellt das Angebot ein, wobei man es auch auf Facebook posten kann.

Ich selber habe aktuell nichts zu verkaufen, kann euch also leider kein Beispiel aus der Praxis zeigen.

Ich selber bin von der App begeistert und werde sie sicherlich nutzen, sowie ich was zu verkaufen habe, immerhin kostet es mich nichts, dort was einzustellen, und eine kurze knackige Beschreibung finde ich klasse, man muss sich dann keinen langen Text durchlesen.

STUFFLE: deine Kleinanzeigen Suche
STUFFLE: deine Kleinanzeigen Suche
Entwickler: Stuffle GmbH
Preis: Kostenlos+

Was haltet ihr von Stuffle?

[iOS] GeoDrop HD – einfaches Spiel mit Musik von Chris Hülsbeck

Ich bin seit den 90ern ein Fan von Chris Hülsbeck bzw. seiner Musik, die er für Homecomputer wie C64 und Atari ST/Commodore Amiga erstellt hat, als Beispiele seinen „The Great Giana Sisters“ und die „Turrican“-Reihe genannt.

Vor kurzem schrieb ich ja, dass Chris auf Kickstarter ein Projekt laufen hat (welches übrigens noch bis morgen geöffnet ist), wo er Geld für eine Turrican Anthology sammelt, welche ursprünglich nur aus 3 CDs bestehen sollte, aber dank des großen Erfolges nun aus 4 CDs besteht.

Aber hier soll es nicht um die Turrican Anthology gehen oder um „alte“ Spiele, ich möchte euch auf das Spiel „GeoDrop HD“ aufmerksam machen, welches im für 0,79 Euro im AppStore gibt, wo Chris die Musik gemacht hat.

Ich habe es mir gestern gekauft und bin begeistert, ein Spiel ähnlich Tetris, es fallen Blöcke runter bzw. erscheinen am oberen Bildschirmrand und durch einen Druck auf das Display zeigt man, wo der Block hinfallen soll, in welche Spalte.

Im Screenshot sieht man seht gut das Raster, über dem Raster erscheinen die Blöcke, jeder Block ist 1X1 Kästchen groß.

Indem man gleichfarbige Blöcke über- und nebeneinander stapelt verschmelzen die zu einem großen, wie man es am blauen sehen kann. Es war ein großer grüner auch noch da, den ich gerade aufgelöst habe, indem ich 2 grüne Blöcke mit einem Stern zusammengeführt habe. Es ist dann egal, wie groß der Block ist, sowie ein zweiter Block der Farbe mit einem Stern drin dazu kommt, wird der Block aufgelöst, heißt, sowie beim blauen Block ein zweiter mit blauem Stern angedockt wird, ist der blaue Block auch weg.

Da jeder Block gleich groß ist, kann man gut basteln.

Dieses Spiel ist einfach gehalten, zumindest was die Grafik angeht, der Sound ist klasse (eben Chris Hülsbeck) und es macht einfach Spaß.

Aus meiner Sicht ein absoluter Kauftipp, wer es noch nicht hat, kann hier bedenkenlos zuschlagen, sofern er/sie Spiele wie Tetris mag.

GeoDrop HD
GeoDrop HD
Entwickler: Stefan Kogler
Preis: Kostenlos+
Habt ihr ähnliche Spiele, die ihr empfehlen könnt?

[Android] JolicloudMe App erschienen

Vor kurzem wurde Jolicloudme gelauncht, nun gibt es eine Android-App zum Download, welche ich in die Dropbox gepackt habe, da es sie im Google Play noch nicht gibt.

Anbei mal ein Screenshot:

Falls noch jemand für JolicloudMe einen Invite benötigt, hinterlasst bitte hier oder im anderen Beitrag einen Kommentar mit dem Wunsch einer Einladung und an die email, die zum kommentieren angegeben wird, versende ich selbige.

Nutzt ihr JolicloudMe?

 

[Pearl] Akkupack mit 10000 mAh für 59,90 Euro

Ich habe letztes Jahr ja die Revolt Powerbank von Pearl mit 5000 mAh vorgestellt, seit kurzem gibt es beim selben Versand eine Revolt Powerbank mit 10000 mAh, doppelte Kapazität und doppelter Preis, die mit 5000 mAh kommt ca. 30 Euro, die mit 10000 mAh ca. 60 Euro.

Die neue Powerbank ist etwas frischer gestaltet, etwas flacher, dafür großflächiger. Am besten liste ich kurz die Daten auf:

  • Kapazität: 10000 mAh
  • Ladestrom: bis zu 2100 mA
  • 2 USB-Ports zum gleichzeitigen laden von 2 Geräten oder 1 Tablet mit Doppelbuchse
  • LED-Ladestandsanzeige
  • Ladung über den Micro-USB per USB-Kabel oder Netzteil (mitgeliefert)

Diese Powerbank habe ich nicht getestet, ich gehe aber davon aus, dass die Qualität gleichbleibend ist. Zum Produkt geht es hier, der Akkupack kostet 59,90 Euro.

 

Nutzt ihr externe Akkus, wenn ja, welche und seid ihr zufrieden?

Giveaway über Ostern – Aufkleber bei BringMeBack kostenfrei – Online-Fundbüro

Bei dem Service BringMeBack gibt es eine Osteraktion, BringMeBack verschenkt an jeden Neukunden 2 Aufkleber, womit man Wertgegenstände bekleben bzw. kennzeichnen kann, damit man im Falle eines Verlustes eine Chance hat, den Gegenstand wieder zu bekommen.

Auf dem Aufkleber ist die URL des Dienstes gedruckt zusammen mit einem Code. Wer nun also den Gegenstand findet, kann auf der Seite den Code eingeben und damit anzeigen, dass er/sie den Gegenstand gefunden hat. Zusätzlich kann der Besitzer des Gegenstandes vorher noch einen Finderlohn angeben, den der Finder bei Rückgabe bekommt.

Links sieht man ein Anwendungsbeispiel. So ein Aufkleber ist keine Garantie, dass ein Finder das Gerät zurück gibt, aber die Chance es wieder zu bekommen erhöht sich, da ein Finder nicht erst zur Polizei muss, sondern sich direkt an den Besitzer mithilfe der Plattform wenden kann.

Im Rahmen der Aktion bekommt man einen schwarzen und einen weissen Aufkleber, das finde ich praktisch, da es ja genug helle Geräte gibt, wo ein schwarzer Aufkleber etwas mehr auffallen würde als ein weisser.

Werdet ihr euch da anmelden? Ich habe es gerade getan.

 

(via Mobiflip und MyDealz)

[Android] Instagram-App bald zu haben

Die erfolgreiche App Instagram, welche es bisher nur für iOS gibt, wird bald für Android veröffentlicht. Unter iOS hat Instagram bisher 27 Millionen Nutzer, dieses wird sich mit dem Start der Android-App sicherlich verdoppeln.

Wer rechtzeitig informiert sein möchte, kann sich auf dieser Seite dazu in eine Mailingliste eintragen, sowie die App draußen ist, werden alle, die in der Liste sind, informiert.

Ich habe mich soeben eingetragen.

(via)

[Android] Cut the Rope: Experiments erschienen

Ich habe ja vor einiger Zeit hier über das Spiel Cut the Rope geschrieben, allerdings in der Browser-Version.

Nun habe ich eben auf Google Play Cut the Rope: Experiments entdeckt, welches man seit gestern kaufen kann, aktueller Preis inklusive Steuern ist 0,76 Euro.

Anbei noch ein Trailer:


Habt ihr Cut the Rope schon mal gespielt?

Cut the Rope: Experiments
Cut the Rope: Experiments
Entwickler: ZeptoLab
Preis: 0,89 €+
Top