Bloggen um Geld zu verdienen?

In den letzten Tagen wurde in den Blogs das Thema „mit Blogs verdienen“ diskutiert, es ging so weit, dass ein Blogger in einem Kommentar angegriffen wurde, er würde zu viel werben, allen voran mit Trigami-Reviews, welche in der Beitragsübersicht nicht erkennbar seien, und dass angeblich der Beitrag nicht ins Blogthema passen würde. Nur hat der Blogger sich nicht auf ein Thema festgelegt wie ich mit diesem Blog sondern hat den Blognamen so genommen, dass er über alles schreiben kann.

Der Blogger hat seinem Unmut in einem Beitrag kund getan, es wurde in den Kommentaren viel diskutiert, so weit, dass sogar ich diesmal beim Webmasterfriday mit dem Thema „Geld Geld Geld!!! Wie wichtig ist Geld verdienen beim Bloggen?“ mitmache.

Ich selber blogge aus Spaß an der Sache und nicht primär um Geld zu verdienen, wenn durch geklickte Werbung oder aber auch durch Produkttests wie von Trigami oder auch von einem Hersteller direkt etwas rumkommt, bin ich der letzte, der was dagegen hat. 🙂 Allerdings verdiene ich kaum was, die Einnahmen decken nicht mal ansatzweise die Kosten, die ich für die Domains und den Webspace habe.

So gesehen ist das Bloggen für mich ein Hobby, am meisten erfreuen mich Kommentare zu meinen Beiträgen, und sei es ein „prima Bericht, danke für den Tipp“

Top