[Video] Fruit Ninja als Video

Wer ein Gerät mit iOS oder Android hat, wird über kurz oder lang über das Spiel Fruit Ninja stolpern, wo man umherfliegendes Obst zerstückeln muss, aber nicht Bomben oder Tiere erwischen darf.

Dieses Spielprinzip hat jemand aufgegriffen und ein Video draus gemacht 🙂 Ja, es wird Essen zerstückelt, was man eigentlich essen sollte, aber schaut es euch an.


Wer nun Interesse am Spiel hat, einfach hier lang:

Fruit Ninja Classic
Fruit Ninja Classic
Entwickler: Halfbrick Studios
Preis: 2,29 €+
Fruit Ninja Classic
Fruit Ninja Classic
Entwickler: Halfbrick Studios
Preis: 2,49 €+
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

Danke an @AndyGER für den Hinweis auf das Video

Die Gewinner der Security Suite stehen fest

Vorgestern ging ja die Verlosung der Kaspersky Security Suite 2013 hier im Blog zuende, ich habe eben von der Auslosung per random.org ein Video erstellt und zu Youtube hochgeladen, ich bitte, die Qualität zu entschuldigen, ich werde gleich alle 5 Gewinner anmailen, damit die mir die Postadressen mitteilen.


Vielen Dank fürs mitmachen und viel Vergnügen mit Kaspersky 2013.

Hier nochmal ein PDF mit den Gewinnern, wo man das besser lesen kann, dass die Qualität so mies ist, wusste ich nicht.

Ergebnis Random.org Verlosung Kaspersky

 

Fast vergessen: Der Coca verlost auf seinem Blog seit heute 2 Lizenzen der gleichen Suite, wer hier leider leer ausgegangen ist, hat da noch eine Chance.

Zum Gewinnspiel bei Coca hier lang.

Videos in der Dropbox automatisch zu Vimeo hochladen

Letzte Nacht hat Dropbox einen Hinweis auf den Blog von Vimeo getwittert.

In dem Blogbeitrag geht es darum, dass Vimeo einen automatischen Upload realisiert hat.

Man braucht unter Apps nur sein Vimeo-Konto mit Dropbox zu verbinden und den gewünschten Ornder festlegen, aus dem die Videos hochgeladen werden sollen und Vimeo macht das ab dem Zeitpunkt im Hintergrund.

Ich habe dann vorhin gleich einen Videobeitrag gedreht und in die Dropbox verschoben, allerdings ist er nach 3 Stunden immer noch nicht in Vimeo angekommen.

Kann gut sein, dass es jetzt, wo jeder dieses Feature testen möchte, etwas länger dauert.

 

Was haltet ihr davon?

 

Quelle Dropbox Twitter bzw. Blog Vimeo

[Verlosung] Lizenzschlüssel für WinX HD Videoconverter Deluxe

Wer kann nicht ein Programm auf seinem Windows-Rechner brauchen, mit dem er Filmdateien konvertieren kann?

Ich habe vor einiger Zeit eines dieser Programme, den WinX DVD Ripper Kung Fu Edition, vorgestellt.

Nun hat mir Angie von dem Hersteller Winx DVD 10 Lizenzcodes der Software WinX HD Videoconverter Deluxe als Giveaway zur Verfügung gestellt, welche ich hiermit verlosen möchte.

Was kann WinX HD Videoconverter Deluxe?

Man kann zwischen den gängigsten Videoformaten konvertieren, es werden HD-Videos verarbeitet, die konvertierten Dateien sind auf jedem Windows-PC, iOS-Geräten, PSP, PS3, Android, Blackberry und einem DVD-Player abspielbar.

Hier verlose ich nun bis zum 18.12.2011, 23:59:59 Uhr, 10 Lizenzcodes für diese Software.

Wer einen Lizenzcode gewinnen möchte, einfach hier bis zum 18.12.2011 um 23:59:59 Uhr kommentieren, ich werde dann am 19 bzw. 20 das auswerten und random.org wird 10 Gewinner ziehen.

Die Lizenzcodes sind bis zum 05.01.2012 gültig, die Lizenz muss bis dahin also aktiviert worden sein, man kann das Programm natürlich auch danach noch nutzen.

Die Software kann man sich hier runterladen.

Natürlich ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

 

/Update:

Ich habe bei Angie noch mal nachgefragt, die Lizenzcodes gelten auch für die Mac-Version bzw. ich teile Angie am Ende mit, wieviele eine Mac-Lizenz benötigen und bekomme die Lizenzen dann.

Die Mac-Version findet man hier.

 

 

Google+ Widget bei WordPress ohne Plugin einbinden

Kaum war Google+ vor einiger Zeit gestartet, gab es schon im Plugin-Verzeichnis für WordPress passende Plugins, die über die Widget-Funktion einen Button einblendeten, womit man den jeweiligen User per Klick seinen Kreisen zuordnen kann und man sieht, in wievielen Kreisen die Person ist. Das erste, welches ich installierte, funktionierte irgendwann nicht mehr, weil es die dafür benötigten Daten von Google+ nicht mehr abrufen konnte, das zweite hatte massig Möglichkeiten, irgendwas einzustellen, zumindest theretisch, praktisch liessen sich die Farben nicht einstellen, so dass weiße Schrift auf weißem Hintergrund das Ergebnis war. Ergo kam auch das zweite Plugin nicht zum Einsatz.

Heute nun bin ich bei Jasmina auf eine Seite aufmerksam geworden, die das ganze als Code generiert, man gibt auf der Seite die benötigten Daten an und es wird ein Code generiert, den man in ein einfaches Text-Widget einbinden kann.

Aber nun von vorne:

Als erstes ruft ihr die Seite widgetsplus.com auf und klickt dort auf „get widget“. Dann wird unten der Bereich mit den Einstellungen eingeblendet.

Das wichtigste ist eure Google+-ID. Um die zu bekommen ruft ihr euer Profil auf und kopiert die 21-stellige Zahl aus der URL raus. Ich setze hier mal meine Profil-URL rein und markiere farblich die ID:

https://plus.google.com/103272113634089552852/

Nun könnt ihr noch die Breite der Box angeben, Standard ist 320 Pixel, ich habe auf 240 Pixel verkleinert, da das auch reicht. Wer mag, kann auch einen anderen Schriftsatz angeben und eine andere Sprache wählen, man kann auch Deutsch einstellen.

Prinzipiell ist nun alles eingestellt, in den anderen Reitern kann man nun noch die Farbgebung anpassen, wenn man möchte, ich habe da nichts weiter eingestellt und die Werte übernommen.

Nun sieht man oben rechts die aktuellen Einstellungen Live und kann auf „Get Code“ klicken, um den benötigten Codeschnipsel zu erhalten, welchen man dann in ein Text-Widget unter WordPress oder generell auf jeder beliebigen Seite, auch andere Blogsysteme wie Serendipity einfügen kann.

Auf Youtube gibt es auch noch ein Video vom Entwickler:

Ich würde mich über eure Meinung hierzu freuen, erst Recht, wenn ihr das woanders als WordPress eingebunden habt.

[Android] VLC-Player endlich auch für Android

Den VLC-Player, welchen ich hier bereits vorgestellt hatte, gibt es endlich auch in einer Android-Version, zwar Alpha, aber immerhin. Wer keine Bedenken hat, APKs welche nicht aus dem Market sind, zu installieren, sollte sich dieses mal ansehen.

Bevor man aber sich die passende APK installiert, muss man rausfinden, ob das Gerät bzw. die verbaute CPU, welches man nutzt, bestimmte Features unterstützt, in diesem Fall ein Feature namens NEON.

Dazu geht man mit einem Dateimanager ins Stammverzeichnis des Gerätes (nicht die SD-Karte) und sucht den Ordner proc, in dem sich die Datei cpuinfo befindet. Diese öffnet man dann mit einem beliebigen Texteditor und schaut nach, ob unter dem Bereich features neon steht. Falls ja, kann man die NEON-Version installieren, falls nicht, die ohne NEON.

Mein HTC Desire Z kann Neon, wie der folgende Screen beweist:

Screen Feature NEON

Nun aber zu den APKs, die obere ist die Variante ohne NEON-Feature, die untere die mit NEON-Feature. Ich würde mich freuen, wenn meine Leser schreiben würden, ob ihr Gerät NEON kann oder nicht, danke

APK ohne NEON-Feature

APK ohne NEON-Feature

APK mit NEON-Feature

APK mit NEON-Feature

Danke an Mobiflip für den Tipp und CVPCS für das bauen der beiden APK

alte Commercials für Homecomputer

Ich habe mir eben mal etwas auf Youtube alte Werbevideos für Homecomputer angeschaut, ein paar möchte ich hier euch zeigen:

 

zuerst eines für den Commodore 64 von 1982

Als nächstes der Commodore Amiga

Hier ein Video fürs Atari 2600

Hier fürs NES von Nintendo

/Update 01.10.2011

Danke an Dominik vom mobilelifeblog.de, er hat mir noch 2 weitere Videos in den Kommentaren genannt.

Super Nintendo

Gameboy

 

 

Ich werde diesen Beitrag ab und an erweitern, wenn mir weitere Videos über den Weg laufen.

Ich hoffe, ich konnte euch einen Überblick über die Systeme geben, mit denen ich aufgewachsen bin.

Seite 1 von 212